StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kräuterkunde

Nach unten 
AutorNachricht
Sinath

avatar

Posts : 147
Joined date : 21.12.11
Age : 28

BeitragThema: Kräuterkunde   Mi 25 Jan 2012 - 10:11

Einheimische Pflanzen und Gewächse.

Code:

[b]Name:[/b]
[b]Aussehen:[/b]
[b]Fundorte:[/b]
[b]Wirkung:[/b]
[b]Verwendung:[/b]
[b]Verwendete Teile:[/b]

----------------------------------------


Name: Friedensblume
Aussehen: mittelgroßes, blumenartiges Gewächs. Weiße, kelchförmige Blüten
Fundort(e): in fruchtbaren Gebieten nahezu überall
Wirkung: leichtes Beruhigungsmittel/ Schmerzlindernd
Verwendung: getrocknet in verschiedenen Teesorten, gerne auch als Extrakt
Verwendete Teile: Blütenblätter




Name: Silberblatt
Aussehen: ein eher karg wirkender Strauch. Silbrige, bis in's Grau variierende Blätter
Fundort(e): bevorzugt in der Nähe von Bäumen und Büschen
Wirkung: Desinfizierend
Verwendung: nicht zur oralen Einnahme gedacht. Anwendungs stets äußerlich halten.
Verwendete Teile: Blätter




Name: Erdwurzel
Aussehen: kleinere Wurzel von grauer, trister Farbe
Fundort(e): bevorzugt in steinigen Gegenden. Wächst seltener an der Oberfläche, im Regelfall wird danach gegraben werden müssen
Wirkung: belebend/ stärkend
Verwendung: getrocknet in verschiedenen Teesorten oder Säften. Gerne auch als Extrakt
Verwendete Teile: die gesamte Wurzel




Name: Maguskönigskraut
Aussehen: üppiger Strauch, versehen mit Blüten von kräftiger roter, bis rosaner Farbe
Fundort(e): nahezu überall in fruchtbaren Gebieten
Wirkung: Leistungssteigernd (Konzentration), Kopfschmerzstillend
Verwendung: getrocknet in verschiedenen Teesorten, ebenso als Extrakt
Verwendete Teile: Blütenblätter



Name: Golddorn
Aussehen: karges Gestrüpp, geziert von goldfarbenen, größeren Dornen
Fundort(e): bevorzugt in steinigen Gebieten, in größerer Höhe
Wirkung: Allheilmittel. Je nach Stärke, wirkt es gegen leichte Erkältungen bishin zu Infektionen
Verwendung: Ausschließlich zur oralen Einnahme gedacht. Ob getrunken im Tee oder eine konzentrierte Dosis, in Form von Extrakten
Verwendete Teile: der gesamte Strauch




Name: Lebenswurz
Aussehen: ähnlich der Erdwurzel. Die Töne variieren hierbei zwischen Braun und Grün
Fundort(e): bevorzugt in nassen oder feuchten Gebieten ( Flüsse, Seen, Bäche)
Wirkung: fördernd bezüglich der Wundheilung
Verwendung: nicht zur oralen Einnahme gedacht. Nur ausgekocht verwenden, nicht im Rohzustand
Verwendete Teile: die gesamte Wurzel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://erienchen.blogspot.com
 
Kräuterkunde
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Silbermond :: Alchemie-
Gehe zu: